Mit scharfem Blick, nach Kennerweise,
seh‘ ich zunächst mal nach dem Preise.
Und bei genauerer Betrachtung,
steigt mit dem Preise auch die Achtung.

Wilhelm Busch, Maler Klecksel

Alle Jahre wieder, der Preisverleihungsreigen im Herbst: von der noblen Literatur über den Leo-Perutz-Krimi-Preis, österreichischer Buchpreis, deutscher Buchpreis, österreichischer Krimipreis … für Bücher kann es nicht genug Auszeichnungen geben. Einer der sich seinen Preis bereits abgeholt hat, wird uns diesen Monat auch über seine Inspiration erzählen: die Nobelpreis-Rede des Herrn Dylan gibt es demnächst auch zum Nachlesen.

Den Frick-internen Filialpreis erhält dieses Monat unser Geschäft im Einkaufzentrum Riverside in Wien: denn in den nächsten Tagen erweitern wir die Verkaufsfläche und können Ihnen noch mehr bieten! Und das zu bekannt guten Preisen!
VERANSTALTUNGEN

Beate Maly - Tod an der Wien


Erstpräsentation
Frick am Graben
07.11.2017, 19:00 Uhr



Ermittlungen inmitten des Wiener Faschings.

Wien 1922.
Mitten in der Ballsaison verunglückt Operettendiva Anneliese Egger im Theater an der Wien tödlich. Die pensionierte Lehrerin Ernestine Kirsch glaubt nicht daran, dass die von ihr bewunderte Sängerin einem tragischen Unfall zum Opfer gefallen ist: Sie vermutet einen Mord. Gemeinsam mit ihrem Freund Anton Böck ermittelt sie zwischen Kaffeehäusern und Operette - und begibt sich damit in tödliche Gefahr ...

Beate Maly - Tod an der Wien
Emons Verlag; € 12,30
Friedrich Kaindlstorfer - Traditionelle Räucher-Medizin

Buchräsentation
Frick in Perg
08.11.2017, 19:00 Uhr


Beim Räuchern gilt es, das gesamte Wesen der Pflanzen oder der Harze wirken zu lassen. Für diesen Vorgang wird das Feuer zur Transformation benützt. In feinstofflicher Form des Rauchs entfaltet sich die Wirkung ungehindert und verbreitet sich.
Wer behutsam, in Absprache mit einem Arzt und therapiebegleitend das Räuchern einsetzt, wird von dieser natürlichen Heilmethode überzeugt sein, ganz gleich ob es darum geht, Mensch oder Tier von Beschwerden zu befreien.
Friedrich Kaindlstorfer ist Räucherexperte und setzt mit diesem Standardwerk einen Meilenstein der alternativen Heilmethoden.

Friedrich Kaindlstorfer - Traditionelle Räucher-Medizin
Kneipp Verlag; € 17,90
Benedikt Ahlfeld - Überwinde die Angst du selbst zu sein

Buchräsentation
Frick am Graben
15.11.2017, 19:00 Uhr


In so gut wie jedem Lebensbereich werden wir durch die Medien beeinflusst. Und auch das unreflektierte Übernehmen von Werten und Glaubenssätzen, die uns von Familie, Pädagogen, Kollegen und Autoritätspersonen vorgelebt werden, schränken unser Entscheidungsvermögen massiv ein. Wie gelingt es trotzdem, sich von der sozialen Programmierung zu befreien und zurück zu den eigenen Werten zu finden?
Benedikt Ahlfeld rüttelt wach, prangert das System an und fordert zum selbstbestimmten Entscheiden auf. Vor allem aber macht er dem Leser Mut: mit inspirierenden Geschichten, psychologischen Fakten und praktischen Übungen. Damit gelingt es, die Komfortzone, mit der wir uns bisher abgefunden haben, endgültig hinter uns zu lassen und ein Leben nach eigenem Standard zu beginnen. Für mehr Selbst-Bestimmung, bessere Entscheidungen und mehr Motivation zur Umsetzung.

Benedikt Ahlfeld - Überwinde die Angst du selbst zu sein
Eigenverlag; € 15,50
Gerhard Loibelsberger & Reinhard Trinkler - Der Bankert vom Naschmarkt
Buchräsentation
Frick am Graben
16.11.2017, 19:00 Uhr


Wien 1911.
Ein eisiger Jänner-Morgen am Naschmarkt. Die Marktfrau Rosa Mrkwiczka macht eine grausige Entdeckung: Zwischen den Verkaufsständen liegt ein erfrorener Säugling. Welche Mutter ist so kaltblütig, ihr eigenes Neugeborenes auszusetzen und dem sicheren Tod zu überlassen?
Als kurze Zeit später die Polizei unter der Leitung von Inspektor Joseph Maria Nechyba eintrifft, herrscht Schweigen unter den Anwesenden. Niemand will etwas gesehen haben. Die Ermittlungen führen Nechyba ins Haus des Edlen von Odenthal. Dessen Dienstmädchen hat vor Kurzem einen Buben zur Welt gebracht, doch von dem Kind fehlt jede Spur.
Aber nicht alles ist so, wie es auf den ersten Blick scheint ...

Gerhard Loibelsbergers Kult-Ermittler ist zurück - und
zum ersten Mal Held einer Graphic Novel. Reinhard Trinkler setzt Nechybas Suche nach dem Kindsmörder gekonnt in Szene und entführt mit ausdrucksstarken,
stimmungsvollen Bildern in das Wien der Jahrhundertwende.

Loibelsberger/Trinkler - Der Bankert vom Naschmarkt
Amalthea Verlag; €20,00
Inge Friedl - Weihnachten, wie's früher war
Buchräsentation
Frick in Perg
17.11.2017, 19:00 Uhr


Die Stille rund um Weihnachten scheint uns abhanden gekommen, so manches Ritual ebenso. Sehnsüchtig denken wir daran, wie wir es früher erlebt oder erzählt bekommen haben. Was war so anders? Wie wurde am Land, aber auch in der Stadt das schönste und für Kinder wohl aufregendste Fest des Jahres begangen?
Inge Friedl hat sich auf den Weg gemacht und den Menschen zugehört. In berührenden Geschichten hält sie in diesem Buch fest, was sie erfahren hat - wie es war, als man noch im Rhythmus der Jahreszeiten lebte. Mit Anregungen zum Feiern, traditionellen Rezepten, Anleitungen zum Basteln von Adventkränzen, Christbaumschmuck und kleinen Geschenken. Damit sich die Vorfreude ausbreiten kann ...

Inge Friedl - Weihnachten, wie's früher war
Styria Verlag; € 19,90
Veränderungen bei Frick in Wien, Liesing
Sie finden uns auch auf Facebook.

Besuchen Sie uns auch jederzeit in unserem Webshop.